Prof. Dr. Mone Welsche


Beauftragte für Studierende mit chronischen Erkrankungen und Beeinträchtigungen

Berufen für: Entwicklungsförderung im Kindes- und Jugendalter

Sprechzeiten: Terminvereinbarung per Stud.IP oder E-Mail

Werdegang

  • Promotion Universität Hamburg, Fachbereich Bewegungswissenschaften (Doktor der Sportwissenschaften)
  • M.A. Somatic Studies and Labananalysis an der Universität of Surrey, England.
  • Dipl. Päd. Diplom-Sondererziehung und Rehabilitation an der Universität Dortmund, Studienschwerpunkte: Bewegungserziehung und –therapie

Zusätzliche Ausbildungen

  • Reitwartin FN
  • MPA Consultant / Movement Pattern Analyst (USA/UK)

Beruflicher Werdegang

  • Seit 09/10 Professorin für Entwicklungsförderung im Kindes- und Jugendalter an der KH Freiburg
  • 04/10 Ruf an die Universität Hamburg Juniorprofessorin für „Bewegungs- und Sportpädagogik mit dem Schwerpunkt Bewegungsdiagnose und –beratung“
  • 04/09 – 04/10 freiberufliche Tätigkeit u.a. als Dozentin (Lehraufträge KHSB Berlin, Fortbildungen & Seminare zu Themen der Bewegungsdiagnostik, - pädagogik und – therapie), Bewegungsanalytikerin (u.a. im Forschungsprojekt der FU Berlin „Gestik der Alexithymie“) und Diplom Pädagogin (Organisatorische Beratung und Supervision KJP Fachteam)
  • 10/08 – 04/09 Elternzeit
  • 10/07-10/08 Tätigkeit als Diplom Pädagogin und Bewegungstherapeutin in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie Martin Gropius Eberswalde, Aufgaben: Konzeption und Restrukturierung der Fachtherapien (Musik-, Kunst-, Ergo-, Bewegungs- und Tanztherapie), Durchführung von Entwicklungsdiagnostik, therapeutische Angebote für Eltern der Familienstation
  • 10/99-10/07 Tätigkeit als Bewegungstherapeutin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Veröffentlichungen


Zurück zur Übersicht