Dialog am See 2019


26.06.2019 | Primärqualifizierendes Studium für Pflegefachkräfte

Am 26.06.2019 fand zum 9. Mal der Dialog am See im Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen statt. Im Mittelpunkt stand das neue, ab Januar 2020 gültige Pflegeberufegesetz, das zukünftig neben der beruflichen Ausbildung auch die Möglichkeit eines primärqualifizierenden Studiums für Pflegefachkräfte vorsieht. Prof. Dr. Steve Strupeit, Leiter des ersten primärqualifizierenden Bachelorstudiengangs Pflegewissenschaft in Baden-Württemberg, von der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, legte die notwendigen Rahmenbedingungen, den Resourcenbedarf und die Inhalte eines primärqualifizierenden Bachelorstudiengangs Pflegewissenschaft offen. Nach einer intensiven Diskussion befasste sich eine Arbeitsgruppe anschließend mit den Notwendigkeiten der regionalen Vernetzung mit relevanten Akteuren, um ein solches Studium zu ermöglichen sowie der Kooperation mit den Fachschulen, um die Pflegeausbildung insgesamt attraktiv zu machen. Eine weitere Arbeitsgruppe entwickelte Ideen, wie der  Mehrwert eines Pflegestudiums prominent gemacht werden kann.

Am Dialog am See 2019 beteiligten sich gut 30 Personen von der Katholischen Hochschule Freiburg, den beiden Diözesancaritasverbänden, der Universitätsklinik Freiburg, Pflegeeinrichtungen und Fachschulen sowie Studierende.

Haben Sie Fragen?
Dann sprechen Sie uns an!
Geschäftsführung / Rektor
Prof. Dr. Edgar Kösler

Zurück zur Übersicht