Jobmesse

Die Jobmesse für Soziales und Gesundheit am 27. November 2018 im DCV-SAAL

Liebe Studierende,

Sie sind herzlich dazu eingeladen, unsere Jobmesse zu besuchen. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, bereits jetzt persönliche Kontakte zu interessanten Unternehmen zu knüpfen. Die Vertreter*innen sprechen gerne mit Ihnen über potenzielle Anstellungsmöglichkeiten, Praktikumsangebote, Nebenjobs oder Abschlussarbeiten. Nutzen Sie auch unser attraktives Rahmenprogramm und lauschen Sie dem Vortag von Dr. Ilona Rau, lernen Sie sich und Ihre beruflichen Stärken in einem Workshop kennen oder lassen Sie Ihre Bewerbungsmappe von den Profis der Agentur für Arbeit checken. Für alle Termine und Anmeldeoptionen, siehe unten im Programmablauf oder unter StudIP in der Veranstaltung „Jobmesse für Soziales und Gesundheit 2018“.

Wir freuen uns auf Sie!


Liebe Aussteller,

Unternehmen und Verbänden bietet die Jobmesse eine Plattform, in deren Rahmen Sie Ihre Möglichkeiten für Berufseinstieg, Abschlussarbeiten und Praktika vorstellen können.

Diese wichtige Begegnung zwischen Studium und Berufswelt wollen wir aktiv gestalten, indem wir attraktive Arbeitgeber zu uns auf den Campus einladen.

Sie als Arbeitgeber wünschen sich mehr Informationen oder haben konkretes Interesse an unserer Jobmesse teilzunehmen? Dann freuen wir uns über einen persönlichen Austausch mit Ihnen.

Hinweis: Für 2018 ist die maximale Teilnehmerzahl an Unternehmen bereits erreicht.


Programmablauf:

13:00 - 13:45 Impulsvortrag „Tue Gutes und rede darüber“ Dr. Ilona Rau, Aula 3000
13:45 - 14:00 Eröffnung Jobmesse Prof. Dr. Edgar Kösler, DCV-Saal
14:00 - 16:00 Jobmesse - Aussteller stellen sich vor, DCV-Saal
14:00 - 16:00 Individuelle Beratung der Agentur für Arbeit, DCV-Saal
14:00 - 16:00 » Voranmeldung Bewerbungscheck der Agentur für Arbeit, DCV-Saal
14:30 - 16:00 » Voranmeldung Workshop , Dr. Ilona Rau, Glasraum J (DCV-Saal)

Voranmeldung: Stud.IP/Jobmesse

Referentin für Praxisangelegenheiten Gesundheitswesen
Sina Knoll
Referentin für Praxisangelegenheiten im Sozialwesen
Johanna Gans-Raschke

Die KH Freiburg Entdecken